Letzte-Hilfe-Kurs: Sterbebegleitung lernen

Letzte-Hilfe-Kurs

Der Letzte-Hilfe-Kurs. Wenn geliebte Menschen im Sterben liegen, sind meist Angehörige gefordert. Ähnlich wie bei Erster-Hilfe haben aber viele die große Sorge, Fehler zu machen. In Letzte-Hilfe-Kursen lernen Menschen, wie sie Sterbende unterstützen und begleiten können. Es geht zum Beispiel darum, Nähe und die richtige Umgebung zu schaffen und sich genügend Zeit zu nehmen. Ärzte, Altenpfleger, Sozialarbeiter oder Hospizmitarbeiter leiten diese Kurse. Sie werden in ganz Deutschland angeboten, sind oft kostenfrei und finanzieren sich über Spenden.

Quelle: https://www.letztehilfe.info/